Nach dem Sieg am 15. Mai gegen "Die Deutsche Eiche" Timo Hoffmann will Francois Botha noch einmal angreifen. Der WBF-Schwergewichts-Weltmeister unterschrieb beim SES-Stall einen Vertrag für 3 Kämpfe.

"Ich kann im Schwergewicht noch einiges bewegen. Der 'Weiße Büffel' greift wieder an", so der Südafrikaner, dem auch ein Angebot aus den USA vorlag, kämpferisch.

"Wir freuen uns, dass Botha bei uns unterschrieben hat. Botha ist ein Weltname", so SES-Manager Ulf Steinforth.

Der 40-jährige gewann 47 seiner 53 Kämpfe, 2 endeten unentschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel