Vitali Klitschko wird seinen Schwergegichts-WM-Titel nach WBC-Version am 26. September in Los Angeles gegen Cristobal Arreola aus den USA verteidigen.

"Es fehlt nur noch die Unterschrift, aber im Grunde ist die Sache perfekt", bestätigte Bernd Bönte, Manager des 38-jährigen Ukrainers eine Meldung der Zeitung "Die Welt"

Arreola-Trainer Henry Ramirez hatte ESPN verraten: "Der Kampf ist gesetzt. Er ist beschlossene Sache."

Klitschko freut sich laut Bönte darüber, "endlich mal wieder in den USA zu boxen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel