Robert Stieglitz kämpft am 22. August gegen Titelverteidiger Champion Károly Balzsay um den WBO-WM-Gürtel im Supermittelgewicht.

Für SES-Fighter Stieglitz, der von seinen 37 Profi-Kämpfen 2 verloren hat ist der Kampf gegen den in 21 Kämpfen unbesiegten Ungarn aus dem Universum-Stall der zweite WM-Kampf.

"Diesmal muss es klappen", so der 28-Jährige, der seinem Gegner Respekt zollt. "Károly ist ein harter Hund. Was er gegen Denis Inkin leistete, war beeindruckend."

"Robert hat trainiert wie noch nie", berichtete Coach Torsten Schmitz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel