Mikkel Kessler steigt am 12. September zu einer Pflichtverteidigung seines WM-Titels im Supermittelgewicht nach WBA-Version im dänischen Herning in den Ring. Gegner des in 42 Kämpfen nur einmal besiegten Lokalmatadoren ist Gusmyl Perdomo aus Venezuela, der von 18 Profi-Fights zwei verlor.

Beide Boxer sind für ihre Schlagstärke bekannt: Kessler gewann 31 Mal vorzeitig, 10 Gegner seines Herausforderers erlebten den Schlussgong nicht.

"Ich freue mich in meinem Heimatland kämpfen zu dürfen", so der 30-jährige Kessler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel