Jürgen Brähmer hat am ersten Verhandlungstag vor dem Schweriner Amtsgericht neue Vorwürfe wegen Körperverletzung bestritten.

Vier Jahre nach seiner Haftentlassung und dem erfolgreichen Comeback im Boxring muss sich der 30-Jährige erneut vor Gericht verantworten.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird Brähmer zur Last gelegt, im vergangenen Jahr in einer Schweriner Bar handgreiflich geworden zu sein und ein solches Fehlverhalten in Verbindung mit einer Beleidigung ein zweites Mal in einer benachbarten Diskothek an den Tag gelegt zu haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel