Weltergewichtler Jack Culcay-Keth hat zum Abschluss der Amateur-WM in Mailand die Goldmedaille gewonnen.

Der 23-jährige Darmstädter besiegte im Finale des Weltergewichts (bis 69 kg) den Russen Andrej Samkowoj nach Punkten mit 7:4 und bescherte dem Deutschen Boxsport-Verband (DBV) das erste WM-Gold seit 14 Jahren.

Der Chemnitzer Ronny Beblik hatte zuvor im Fliegengewicht Bronze geholt, so dass die DBV-Staffel mit zweimal Edelmetall die Erwartungen bei der WM in Mailand erfüllte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel