Der Prozess vor dem Schweriner Amtsgericht gegen Jürgen Brähmer wird im Oktober fortgesetzt. Richter Rainer Schmachtel setzte für den 7., 9. und 14. Oktober drei weitere Verhandlungstage an. Trotz zahlreicher Zeugenvernehmungen kam es noch nicht zu einer Urteilsverkündung.

Dem mehrfach vorbestraften Halbschwergewichtler werden vier Jahre nach seiner Haftentlassung und einem erfolgreichen Comeback Körperverletzung und Beleidigung vorgeworfen. Der 30-Jährige bestreitet die Taten.

Im Dezember ist für Brähmer ein erneuter WM-Kampf geplant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel