Hertha BSC hat seinen Titel als deutscher Amateurboxmeister am Grünen Tisch verloren. Der Bundesliga-Kampf der Berliner gegen den SV Motor Babelsberg wurde nachträglich mit 12:11 zu Gunsten von Babelsberg gewertet.

Damit rutschten die Herthaner in der Tabelle auf den zweiten Rang ab. Der BC Velbert sicherte sich somit zum siebten Mal in Folge den Titel.

Die Berliner hatten beim Duell gegen Babelsberg den Athletenpass ihres polnischen Faustkämpfers Marcin Legowski nicht vorgezeigt. Babelsberg legte Protest ein und bekam Recht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel