12 Jahre nach dem skandalösen Ohrbiss von Mike Tyson im Box-WM-Fight gegen Evander Holyfield feierten die beiden einstigen Schwergewichts-Rivalen Versöhnung.

Holyfield, der damals in Las Vegas ein Stück seines rechten Ohres verlor, meinte am Freitag in der "The Oprah Winfrey Show" im US-Fernsehen, wenn solche Rivalen wie er und Tyson wieder friedlich zusammen sein könnten, dann sei dies ein Zeichen an die jungen Leute, dass Aussöhnung möglich sei.

Tyson gab zu, dass seine anfängliche Entschuldigung für den Ohrbiss unaufrichtig war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel