Luan Krasniqi muss sein Comeback absagen. Der 38-Jährige verletzte sich vor seiner Revanche gegen den Ukrainer Alexander Dimitrenko im Training am rechten Fuß und zog sich einen Bänderanriss zu.

Das Rematch um den WBO-Interkontinental-Gürtel sollte am 28. November in Oberhausen stattfinden. "Ich bin sehr enttäuscht. Aber ich kann meine Vorbereitung nicht weiter fortführen", so Krasniqi:

"Ich möchte so schnell es geht völlig fit werden und dann gegen Alexander antreten. Ich war so gut drauf, habe mir sehr viel ausgerechnet."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel