Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss muss sich für ihren Kampf am Samstag in München kurzfristig auf eine neue Gegnerin einstellen. Herausforderin Sanja Bilanovic muss mit 39,5 Grad Fieber das Bett hüten.

WKA-Präsident Paul Ingram aus England entschied, dass die portugiesische Mittelgewichtlerin Raquel Gaspare für die Kroatin einspringt.

"Ich war geschockt, als ich die Nachricht erhalten habe, weil wir uns auf die Kroatin vorbereitet haben. Ein Vorteil könnte sein, dass Christine die bessere Kondition hat", so Manager Mladen Steko.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel