Wladimir Wirchis hat den Schwergewichts-Kampf um das Herausforderungsrecht des WBC-Weltmeisters gegen den Kubaner Juan Carlos Gomez einstimmig nach Punkten verloren.

Der ehemalige Universum-Kämpfer und WBC-Champ im Cruisergewicht Gomez war dem Russen, der jetzt für Promoter Klaus-Peter Kohl kämpft, vor allem taktisch klar überlegen.

Mit der 200.000-Euro-Börse zahlt Gomez Schulden bei Kohl sowie Alimente für sieben Kinder von sechs Frauen.

Gomez' Gegner für den WM-Fight wird zwischen Vitali Klitschko und dem Nigerianer Samuel Peter ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel