Mittelgewichts-Weltmeister Felix Sturm hat laut "Bild" einen lukrativen TV-Vertrag mit der Agentur "Ufa Sports" abgeschlossen.

Danach soll der 30-Jährige binnen der nächsten drei bis vier Jahre zehn Kämpfe bestreiten, die mit 20 Millionen Euro honoriert werden. Den ersten Kampf soll der WBA-Champion bereits im Frühjahr bestreiten.

Ein Rechtsstreit mit Universum Box Promotion könnte dem Kölner einen Strich durch die Rechnung machen.

Sturm hatte im Herbst den Vertrag mit Universum einseitig gekündigt, was zu juristischen Auseinandersetzungen führen kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel