Vor dem Kampf von WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Felix Sturm gegen Pflichtherausforderer Sebastian Sylvester am 1. 11. kam es zum ersten Duell zwischen den Boxställen.

"Wir haben ein Motto gegen das Flaggschiff von Universum Box-Promotion. Wir werden es jagen, rammen und versenken", prophezeite Sylvester-Manager Winfried Spiering.

"Ein großer Champion braucht keine große Klappe. Zu einem guten Boxer gehören Herz, Mut und der Kopf. Aber Verstand und Niveau ist bei denen nicht vorhanden", konterte Sturm die Attacke aus dem Sauerland-Stall.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel