Profi-Weltmeister Manny Pacquiao wird seinen WBO-Weltgewichtstitel am 13. März in Dallas gegen den früheren IBF-Champion Joshua Clottey (Ghana) verteidigen. Das gab das Management des philippinischen Rekordchampions bekannt.

Ursprünglich hatte Pacuqiao, der 2009 als erster Boxer zum siebten Mal in einer anderen Gewichtsklasse einen WM-Gürtel gewann, in Las Vegas in einem 80-Millionen-Dollar-Kampf gegen Floyd Mayweather jr. antreten sollen.

Der Mega-Fight war allerdings wegen Differenzen bezüglich der Dopingkontrollmethoden geplatzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel