Der Streit zwischen Felix Sturm und der Hamburger Universum Box-Promotion spitzt sich zu und wird aller Voraussicht nach vor Gericht enden.

"Universum wird alle gebotenen gerichtlichen Schritte wahrnehmen, um sicherzustellen, dass Felix Sturm seinen bis 2012 dauernden Exklusiv-Vertrag bei Universum zu erfüllen hat", teile Universum mit.

Sturm hatte seinen Vertrag gekündigt und will sich selbst vermarkten. Der Leverkusener erkennt eine einseitige Option auf eine Verlängerung des Vertrages um drei Jahre nicht an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel