Weltmeister Manny Pacquiao hat die Hoffnung auf einen Mega-Kampf gegen Floyd Mayweather junior noch nicht aufgegeben.

"Ich denke, der Kampf wird irgendwann stattfinden. Vielleicht noch in diesem Sommer", sagte der WBO-Titelträger. Der Fight war geplatzt, weil Pacquiao nur zu Blutkontrollen bis zu 30 Tagen vor dem Kampf bereit war.

Mayweathers Kompromissangebot, statt bis zum Kampftag bis 14 Tage vor dem Fight nach den Vorschriften der Welt-Antidoping-Agentur WADA zu testen, lehnte Pacquiao ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel