Marco Huck bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version des Box-Weltverbandes WBO.

Der Bielefelder besiegte am Samstagabend in Berlin Herausforderer Adam Richards aus den USA durch K.o. in der 3. Runde.

Richards war nach einer Serie schwerer Kopftreffer zu Boden gegangen. Der Ringrichter stoppte den ungleichen Fight sofort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel