Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko wird seine Titel gegen den Amerikaner Eddie Chambers am Samstag in Düsseldorf erneut vor einer Länderspielkulisse verteidigen. 46.000 Karten sind bereits für das Duell des IBF-WBO-IBO-Champions aller Klassen gegen seinen ehemaligen Sparringspartner verkauft, 51.000 Tickets stehen in der Arena in Düsseldorf zur Verfügung.

"Ich bin wahnsinnig aufgeregt, wieder vor so vielen Menschen zu boxen", sagte der 33-Jährige auf der Pressekonferenz in einem Nachtklub an der Rheinpromenade. Seinen Sieg auf Schalke gegen Usbeken Ruslan Chagaev am 20. Juni 2009 hatten mehr als 60..000 Zuschauer verfolgt.

Der 1,98 m große Ukrainer, der mit Chambers 2006 in der Vorbereitung auf seinen Fight gegen Calvin Brock gesparrt hatte, warnte vor seinem Gegner. "Mir ist bewusst, wie gefährlich dieser kleine Mann ist", sagte Klitschko.

Chambers ist 13 Zentimeter kleiner und die Nummer 1 der WBO-Weltrangliste. Am 4. Juli in Hamburg hatte sich der 27-Jährige mit einem Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Alexander Dimitrenko für den Fight gegen Klitschko qualifiziert. "Das ist eine große Herausforderung für mich. Ich habe vor, die Welt zu schocken", sagte Chambers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel