Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck wird seinen Titel des Verbandes WBO am 1. Mai in Oldenburg gegen den US-Amerikaner Brian Minto verteidigen.

Der 35-Jährige Minto ist in Deutschland als Bezwinger von Axel Schulz bekannt geworden. Minto schlug Schulz im November 2006 bei dessen Comeback in einem einseitigen Kampf K.o.

Im März 2007 unterlag er Luan Krasniqi nach Punkten.

Der nur 1,80 m große Minto steigt nach einer Niederlage im Dezember gegen Chris Arreola aus dem Schwergewicht ins Cruisergewicht ab und bekommt dort erstaunlicherweise sofort eine WM-Chance.

Von 37 Kämpfen verlor er drei, Huck unterlag einmal in 29 Kämpfen. Erst am 13. März verteidigte der 25-Jährige in Berlin seinen Titel durch K.o. in der dritten Runde gegen den völlig überforderten US-Amerikaner Adam Richards.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel