Wie die Anwältin von Arthur Abraham, Gabriele Jansen, mitteilt, hat das Amtsgericht Bergen auf Rügen das von der Staatsanwaltschaft Stralsund gegen den IBF-Mittelgewichts-Weltmeisters geführte Strafverfahren eingestellt.

"Grundlage für die Einstellung war eine Befriedung der Angelegenheit, die zur Zufriedenheit aller erreicht wurde", so die Rechtsanwältin. Alle offenen Fragen seien geklärt. "Somit war der Weg frei, das Verfahren ohne Hauptverhandlung einzustellen."

Abraham war sexuelle Nötigung einer Hotelangestellten vorgeworfen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel