Hat da jemand die Rechnung ohne den Wirt gemacht? Nikolai Walujew will nicht gegen Evander Holyfield boxen.

Sauerland-Sprecher Heiko Mallwitz hatte Sport1.de bestätigt, dass der Stall dem 45-jährigen Ex-Weltmeister einen WM-Kampf gegen den russischen Hünen angeboten habe. Doch dessen Schwiegervater erteilt dem Anliegen eine Absage.

"Wir respektieren Holyfield, aber Nikolai möchte nicht gegen ihn boxen", so Boris Dimitrow bei "Fightnews.com. "Dieser Kampf wäre lächerlich."

Mallwitz schließt auf Sport1-Nachfrage den Kampf weiterhin nicht aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel