Vitali Klitschko hat den Traum von der gemeinsamen Weltmeisterschaft mit Bruder Wladimir wahrgemacht: Im Kampf um den WBC-Gürtel im Schwergewicht besiegte der Ukrainer Titelverteiger Samual Peter klar.

Nachdem nach der 8. Runde alle 3 Punktrichter Klitschko mit 80:72 vorn sahen, blieb der in seinen Mitteln äußert begrenzte Nigerianer beim Gong zu 9. Runde sitzen und gab den Kampf auf.

Für "Dr. Eisenfaust", der gänzlich auf die Deckung verzichten konnte, war "The Nigerian Nightmare" alles andere als ein Albtraum - für Box-Fans dagegen schon.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel