Im Boxring dominiert Weltmeister Manny Pacquiao seine Gegner nach Belieben, nun feierte der 31 Jahre alte WBO-Weltergewichts-Champ auch auf der politischen Bühne einen "K.o.-Sieg".

Bei den philippinischen Kongress-Wahlen holte Pacquiao nach vorläufigen Ergebnissen rund 80 Prozent der Stimmen und wird so zum Regierungschef der südlichen Provinz Sarangani.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel