Box-Weltmeister Felix Sturm plant seine nächste Titelverteidigung im WBA-Mittelgewicht Anfang September in Köln.

Das erklärte der 31-Jährige bei der Eröffnung seines Gyms in der Domstadt. Das genaue Datum sowie der Gegner und der übertragende TV-Sender stehen allerdings noch nicht fest.

Voraussetzung für die Kampfplanungen ist die juristische Entscheidung im Streit mit Sturms langjährigem Boxstall Universum. Dabei kommt es am 27. Mai zur mündlichen Verhandlung vor dem Hamburger Landgericht.

Zwischen Sturm und Universum gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, ob der Promoter-Vertrag des Leverkuseners seit Ende 2009 beendet ist oder vom Boxstall per einseitiger Option um drei Jahre verlängert werden kann. Sturms Anwalt Sebastian Cording rechnet bis Juli mit einem Urteil.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel