US-Boxprofi Andre Ward bleibt Super-Weltmeister des Verbandes WBA im Super-Mittelgewicht. Der Athen-Olympiasieger feierte in seiner Heimatstadt Oakland/Kalifornien einen einstimmigen Punktsieg gegen seinen Landsmann Allan Green und übernahm damit auch beim Super-Six-Turnier der besten Supermittelgewichtler der Welt die Tabellenführung vor dem Berliner Arthur Abraham.

In der Super-Six-Wertung führt der 26-Jährige, dem der 22. Sieg im 22. Kampf gelang, mit vier Punkten vor dem Berliner Abraham (3).Green war für den ehemaligen Mittelgewichts-Weltmeister Jermain Taylor eingesprungen, der nach seiner schweren K.o.-Niederlage gegen Abraham seinen Rückzug aus dem Turnier erklärt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel