Am 9. Dezember kommt es im österreichischen Sölden zu einem deutschen Duell.

Dabei treffen Lukas Wilaschek und Robert Stieglitz um die Internationale Meisterschaft des Verbandes WBC im Supermittelgewicht aufeinander, der den Sieger einer WM-Chance näher bringt.

Wilaschek, der für den Hamburger Stall Spotlight Boxing kämpft, ist in 22 Fights ungeschlagen. Stieglitz steht bei dem Magdeburger Promoter SES unter Vertrag. Er verlor im März 2007 einen Kampf um die IBF-WM gegen Alejandro Barrio.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel