Der Mexikaner Juan Manuel Marquez hat seine Weltmeistertitel im Leichtgewicht der Verbände WBA und WBO durch einen einstimmigen Punktsieg gegen den Amerikaner Juan Diaz erfolgreich verteidigt.

Anschließend forderte Marquez einen dritten Kampf gegen den philippinischen Superstar Manny Pacquiao:

"Jeder will diesen Kampf sehen." 2004 endete das Zusammentreffen mit einem Unentschieden, vier Jahre später gewann Pacquiao knapp.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel