Herausforderer Danilo Häußler ist beim Box-Abend in Oldenburg am Griff nach der WM-Krone im Supermittelgewicht gescheitert.

Der 33-Jährige unterlag im WBA-Titelkampf dem dänischen Titelverteidiger Mikkel Kessler in der 3. Runde durch K. o. Der Schützling von Manfred Wolke hatte keine wirkliche Chance gegen den Dänen, der zu den besten Boxern der Welt zählt.

Kessler feierte gegen Häußler beim 41. Sieg seinen 31. K.o.-Erfolg. Die einzige Niederlage hatte er gegen den walisischen Superstar Joe Calzaghe erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel