Mittelgewichtler Felix Sturm bleibt Weltmeister nach Version des Verbandes WBA. Nach 14-monatiger Kampfpause verteidigte der 31-Jährige vor 18.000 Zuschauern in der Kölner Lanxess Arena seinen Titel gegen Giovanni Lorenzo aus der Dominikanischen Republik durch einen einstimmigen Punktsieg erfolgreich.

Für Sturm, der zuletzt am 11. Juli 2009 am Nürburgring gegen den Armenier Koren Ghevor im Ring gestanden hatte, war es bereits die achte erfolgreiche Titelverteidigung.

Sturm verbesserte seine Bilanz auf 34 Siege (14 durch K.o.) bei zwei Niederlagen und einem Unentschieden.Sein 29 Jahre alter Herausforderer kassierte die dritte Niederlage im 32. Profikampf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel