Auf Barbados finden die sechsten Welttitelkämpfe der Amateurboxerinnen statt. Deutschland ist mit sieben Athletinnen vertreten.

"Wir hoffen auf eine Medaille, weil wir doch die eine oder andere starke Kämpferin dabei haben", sagte Präsident Jürgen Kyas vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV). Die ersten Vorkämpfe starten Donnerstag, die Finals sind für den 18. September vorgesehen.

Bei den Starterinnen des DBV handelte es sich in der Mehrzahl um die deutschen Meisterinnen diesen Jahres. Die größten Medaillenhoffnungen sind Maike Klüners (Düsseldorf) im Federgewicht und Azize Nimani (Berlin), die im Bantamgewicht unbezwungen ist.

Komplettiert wird das Team durch Pinar Yilmaz (Wuppertal/Fliegen), Tasheena Bugar (Karlsruhe/Leicht), Julia Irmen Göldner (Regensburg/Halbwelter), Andrea Strohmaier (Augsburg/Welter) und Ulrike Brückner (Mittelgewicht/München).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel