Der Russe Oleg Maskajew hat in einem offenen Brief den Weltmeister Wladimir Klitschko zum Titelkampf im Schwergewicht der Verbände IBF und WBO herausgefordert.

Nach der verletzungsbedingten Absage von Pflicht-Herausforderer Alexander Powetkin sucht Klitschko einen neuen Gegner für den WM-Kampf am 13. November in Mannheim.

Das Klitschko-Management steht für den Titelkampf angeblich in Verhandlungen mit Ex-Weltmeister Hasim Rahman, der einen WM-Kampf um den WBC-Titel im August 2006 gegen Maskajew verloren hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel