Ex-Europameister Thomas Ulrich hat seinen Comeback-Kampf in der Nacht zum Sonntag in Hamburg erwartungsgemäß gewonnen.

Der 35-Jährige schlug im Supermittelgewicht vor nur rund 700 Zuschauern den Ungarn Gyula Gaspar in der dritten Runde K.o.. Der Berliner zeigte dabei in Ansätzen seine gute Technik und boxerische Klasse, ein echter Prüfstein war sein 39 Jahre alter Gegner, der nun neun von 22 Kämpfen verloren hat, aber nicht.

Ulrich stand zuvor zuletzt am 7. März 2009 im Ring, als er dem Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky in Dresden durch K.o. unterlag. Anschließend löste Promoter Universum Box-Promotion seinen Vertrag auf.

Der Olympiadritte von Atlanta 1996 hat nun einen Vertrag mit einem Hamburger Promoter über drei Kämpfe abgeschlossen und will im Dezember wieder boxen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel