Shannon Briggs muss sich in Hamburg wegen einer Bizepsverletzung im rechten Arm einer Operation unterziehen. Das bestätigte Briggs' Manager Greg Cohen nach seiner Rückkehr nach New York.

Der 38 Jahre alte Profiboxer hatte bei seiner Punktniederlage am Samstag gegen WBC-Champion Witali Klitschko einen Abriss eines Muskelstrangs und den Anriss einer Sehne im Bizeps erlitten. Möglicherweise erfordert diese Verletzung sogar mehr als nur einen operativen Eingriff.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel