SES-Schwergewichtler Timo Hoffmann greift nach seinem erfolgreichen Comeback am 4. Juni 2010 in Aschersleben wieder richtig an.

Am 23. Oktober 2010 (im TV live auf SPORT1) wird die "Deutsche Eiche" in Riesa um die Europameisterschaft-Krone im Schwergewicht nach Version der WBO boxen.

"Ich will von Riesa aus die Herausforderung von Wladimir Klitschko in Angriff nehmen. Ich werfe hier den Fehdehandschuh in den Ring", erklärte Timo Hoffmann auf der Pressekonferenz im Riesaer Autohaus Gute Fahrt GmbH . "Nach dem Kampf gegen Henry Duiven Jr. weiß ich, dass meine Mission noch nicht erfüllt ist."

Sein Gegner um den vakanten Titel kommt aus München und heißt Alexander Petkovic. "Ich denke, es wird keine zwölf Runden gehen", sagte er in Richtung Hoffmann. Das Ziel für den Schützling von Trainer Uwe Schuster heißt, eine Top-Plazierung in der WBO zu erzielen. Aktueller Champion der WBO ist Wladimir Klitschko.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel