Wer austeilt, muss auch einstecken - das gilt auch für David Haye. Vor seiner Titelverteidigung im Schwergewicht gegen Audley Harrison am Samstag musste sich der WBA-Champion von Ex-Weltmeister Nikolai Walujew einiges anhören.

"David Haye sollte in eine Schule für gutes Benehmen gehen. Dort, wo den Leuten Höflichkeit und gute Manieren beigebracht werden. Er ist ein würdiger Weltmeister ? aber nur im Cruisergewicht. Kein richtiger Schwergewichtler", polterte der Russe, der seinen Gürtel vor einem Jahr an Haye verloren hatte.

Der Engländer leistete sich derweil eine weitere Verbalattacke auf seine Erzrivalen Vitali und Wladimir Klitschko: "Die boxen nur schwache Gegner. Der einzig interessante Kampf ist der gegen mich. Sie machen Verträge und wollen darin Klauseln mit zwei, drei Rückkämpfen. Sie wollen alles bestimmen: Kampfort, Boxhandschuhe, alles", wird der 30-Jährige in der "Bild" zitiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel