Box-Rekordweltmeister Manny Pacquiao hat durch seinen achten Titelgewinn in der achten Gewichtsklasse seine Bestmarke weiter ausgebaut.

Der 31-jährige Philippiner gewann im texanischen Arlington den Kampf um den vakanten WBC-Titel im Super-Weltergewicht gegen den Mexikaner Antonio Margarito einstimmig nach Punkten.

Pacquiao, der seit dem Frühjahr als Abgeordneter im philippinischen Parlament sitzt, hatte vor Jahresfrist den WM-Gürtel der WBO im Weltergewicht und damit als erster Boxprofi in sieben verschiedenenen Gewichtsklassen eine WM-Krone gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel