Der Mexikaner Juan Manuel Marquez hat seine Weltmeistertitel im Leichtgewicht der Verbände WBA und WBO erfolgreich verteidigt.

Der 37-Jährige bezwang Herausforderer Michael Katsidis aus Australien durch technischen K.o. in der neunten Runde. Anschließend forderte Marquez erneut einen dritten Kampf gegen den philippinischen Superstar Manny Pacquiao:

"Ich möchte immer gegen die Besten kämpfen." 2004 endete das Zusammentreffen mit einem Unentschieden, vier Jahre später gewann Pacquiao knapp.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel