WBO-Weltmeister Jürgen Brähmer steht vor dem spektakulärsten Kampf seiner Laufbahn.

Der Halbschwergewichtler steigt am 8. Januar 2011 in Tschimkent/Kasachstan gegen den Lokalmatadoren und WBA-Champion Beibut Schumenow in den Ring. Sollte der Schweriner den Kampf gewinnen, wäre er der erste deutsche Boxer, der in einem fremden Land Träger von gleich zwei WM-Gürteln würde.

"Das wird das größte Boxabenteuer meines Lebens", sagte der 32-Jährige, der in seiner von zwei Haftstrafen unterbrochenen Karriere bislang 38 Kämpfe bestritt und nur zwei verlor.

Bei welchem TV-Sender der Fight des Mecklenburgers in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel