Box-Opa Evander Holyfield steigt auf seiner "Reise zurück" wieder in den Ring.

Der viermalige Schwergewichts-Weltmeister aus den USA trifft am 22. Januar 2011 im Greenbrier-Hotel im US-Bundesstaat West Virginia auf den zehn Jahre jüngeren Sherman Williams von den Bahamas. Dies teilte das Hotel am Donnerstag auf seiner Homepage mit.

Der karibische Panzer, so lautet Williams' Kampfname, konnte 34 seiner 47 Kämpfe gewinnen.

Holyfield hatte zuletzt Anfang April dieses Jahres in Las Vegas den "Weißen Büffel" Francois Botha aus Südafrika durch technischen K.o. in Runde acht bezwungen und sich damit den WBF-Titel gesichert. "The Real Deal" hat 55 Profikämpfe bestritten, von den er 43 gewann und zehn verlor.

Erst Anfang Dezember war bekannt geworden, dass Holyfield am 5. März 2011 in Kopenhagen gegen den drei Jahre jüngeren Dänen Brian Nielsen boxt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel