Der US-Box-Promoter Don King, Veranstalter der legendären Kämpfe wie demn "Rumble in the jungle" zwischen Muhammad Ali und George Foreman 1979, wurde am Flughafen von Cleveland mit Munition im Handgepäck erwischt.

Wie eine Flughafen-Sprecherin mitteilte, beschlagnahmten die Sicherheitsbehörden Munition für zwei Handfeuerwaffen. King durfte allerdings anschließend seine Reise fortsetzen.

Der 79-Jährige soll auf dem Weg nach Florida zur Beerdigung seiner Frau gewesen sein, die am vergangenen Donnerstag gestorben war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel