Weltmeister Marco Huck hat seinen Titel im Cruisergewicht nach einem harten Kampf erfolgreich verteidigt.

Der 26-Jährige besiegte in der Berliner Max-Schmeling-Halle Pflichtherausforderer Denis Lebedew aus Russland knapp nach Punkten mit 2:1 (115:113, 112:116, 115:113) und darf sich weiter mit dem WM-Gürtel der WBO schmücken.

Huck verteidigte seinen Titel zum fünften Mal erfolgreich. Für den 31-jährigen Lebedew war es im 22. Fight seiner Karriere die erste Niederlage überhaupt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel