Trotz seiner verletzungsbedingten Absage des Kampfes gegen Wladimir Klitschko hat der Weltverband IBF Alexander Powetkin als Pflicht-Herausforderer bestätigt.

Der Russe hatte sich in der Vorbereitung auf das WM-Duell gegen den Weltmeister, der nun auf Hasim Rahman trifft, einen Bänderanriss im Sprunggelenk zugezogen.

"Alexander Powetkin bliebt die Nummer eins in unserer Schwergewichts-Rangliste. Er wird der Pflicht-Herausforderer des Siegers aus dem Kampf Klitschko gegen Rahman", erklärte IBF-Präsidentin Marian W. Muhammad.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel