Der Pole Tomasz Adamek wird im September in seiner Heimat gegen Witali oder Wladimir Klitschko um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht boxen. Das teilte die Klitschko Management Group am Mittwoch vor der Pressekonferenz von WBC-Weltmeister Vitali Klitschko und dem Kubaner Odlanier Solis zum WM-Fight am 19. März in Köln mit.

Der Kampf soll in einem für die Fußball-EM neu gebauten Stadion in Warschau oder Breslau stattfinden. Polen und die Ukraine sind gemeinsamer Ausrichter der EM 2012. Beide Klitschkos sind als

"Freunde der EURO 2012" offizielle Botschafter des Turniers, Vitali ist zudem Mitglied im ukrainischen Organisationskomitee.

Tomasz Adamek ist 34 Jahre alt und lebt in New Jersey (USA). Bevor er 2009 ins Schwergewicht wechselte, war er Weltmeister im Cruiser- und Halbschwergewicht. Seine fünf Schwergewichtkämpfe gewann er alle, insgesamt verlor er von 44 Kämpfen (28 K.o.) nur einen.

Vor dem Kampf gegen Adamek müssen beide Klitschkos noch ihre Titel verteidigen. Nach Witalis Kampf gegen Solis in Köln trifft sein jüngerer Bruder Wladimir am 30. April in der Mannheimer SAP Arena auf den britischen Meister und Commonwealth-Champion Dereck Chisora.

Ein Fight gegen Adamek wird nur dann nicht stattfinden, falls beide Klitschkos oder Adamek bis dahin ihre Kämpfe verlieren sollten. Verliert einer der Brüder, trifft der andere auf den Polen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel