WBC-Box-Weltmeister Sebastian Zbik wird seinen Mittelgewichts-Titel am 4. Juni in Los Angeles gegen den mexikanischen Herausforderer Julio Cesar Chavez jr. verteidigen. Das berichtet die "Welt". Ursprünglich sollte der Kampf in Mexiko stattfinden.

"Der Kampf ist jetzt unter Dach und Fach. Egal, wo Sebastian boxt, er muss gewinnen und wird gewinnen. Es ist der wichtigste Kampf seines Lebens", sagte Zbiks Promotor Klaus-Peter Kohl.

Der 28-jährige Zbik ist in 30 Profikämpfen noch unbesiegt. Der Schweriner aus dem Hamburger Universum Boxstall war im Januar zum offiziellen WBC-Weltmeister im Mittelgewicht ernannt worden, weil sich Sergio Martinez aus Argentinien weigerte, gegen ihn anzutreten.

Zbik war im November vom WBC zum Pflichtherausforderer ernannt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel