Nach Susi Kentikian hat sich auch Amateur-Boxweltmeister Jack Culcay dem Magdeburger SES-Boxstall von Manager Ulf Steinforth angeschlossen.

Die Auflösungserscheinungen bei Universum Box-Promotion, bei der beide bislang unter Vertrag standen, setzen sich damit fort.

Halbmittelgewichtler Culcay boxt erstmals am 9. April unter neuer Regie in Magdeburg gegen den Franzosen Kamel Abdesselam (32). Der Fight findet im Vorprogramm des deutschen WM-Duells im Supermittelgewicht zwischen Robert Stieglitz und Dimitri Sartison statt.

"Golden Jack" Culcay hatte im November 2009 für drei Jahre plus dreijähriger Option bei Universum unterschrieben.

Promoter Klaus-Peter Kohl erhoffte sich durch das Engagement des Darmstädters einen neuen TV-Vertrag, nachdem das ZDF seine langjährige Zusammenarbeit mit Universum zum Sommer 2010 aufgekündigt hatte.

Culcay kann Universum vorzeitig verlassen, weil ihm der Hamburger Stall die vertraglich garantierte Anzahl von Kämpfen nicht mehr bieten kann.

Wie lange er sich an SES bindet, ist nicht bekannt. Ausschnitte aus seinem nächsten Kampf wird es beim TV-Sender Sat.1 geben. Der Sender möchte neben Felix Sturm weitere deutsche Boxer präsentieren und arbeitet deshalb mit Steinforth zusammen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel