Der WM-Kampf zwischen den beiden deutschen Box-Weltmeistern Robert Stieglitz und Dimitri Sartison ist geplatzt.

WBA-Champion Sartison hat im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes, eine Innenband-Ruptur sowie einen Meniskus-Anriss erlitten und kann am 9. April nicht in den Ring steigen.

Das Duell der beiden Supermittelgewichtler sollte in Magdeburg über die Bühne gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel