Box-Promoter Klaus-Peter Kohl hat dem Megafight zwischen Felix Sturm und Arthur Abraham vorerst eine Absage erteilt, nachdem Wilfried Sauerland mit einem Angebot über 2,5 Millionen Euro für Sturm an die Öffentlichkeit gegangen war.

"Für uns war das kein Angebot, sondern ein Ultimatum", erklärte Kohl, "diese fragwürdige Vorgehensweise hat Universum Box-Promotion und Felix Sturm nicht gefallen."

Damit wird es immer wahrscheinlicher, dass der Kampf ebenso wie einst der Fight zwischen Dariusz Michalczewski und Henry Maske nie zustandekommt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel