Wladimir Klitschko strebt beim WM-Schwergewichtskampf am 2. Juli in Hamburg gegen David Haye einen Jubiläums-K.o. an - den 50. seiner Karriere.

"Darauf freue ich mich schon jetzt", sagte der Ukrainer am Montag in der Hansestadt. Bei dem mit Spannung erwarteten Duell geht es um eine Titelvereinigung.

Klitschko wird bei IBF und WBO als Weltmeister geführt, Haye ist aktueller Champion der WBA.

Die Replik des 30-jährigen Engländers ließ nicht lange auf sich warten: "Endlich bekomme ich Witali vor die Fäuste. Seine Karriere ist künstlich gemacht, ich bin kein handverlesener Gegner, sondern ein ganz anderes Kaliber. Ich werde ihm keine Chance lassen, mir meinen WM-Gürtel wegzunehmen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel