Profi-Boxer Felix Sturm hat nach dem umstrittenen Punktsieg im WM-Kampf des Verbandes WBA im Mittelgewicht gegen den Iren Matthew Macklin seinem unterlegenen Gegner einen Rückkampf für Ende November angeboten.

"Heute Mittag haben meine Manager an das Lager von Macklin den Vertrag für einen Rückkampf geschickt. Wir haben einen Termin am 25. oder 26. November 2011 in der Lanxess arena vorgeschlagen", ließ der 32 Jahre alte Sturm in einem Statement verlauten.

Von der Richtigkeit der Entscheidung zu seinen Gunsten ist Sturm weiter überzeugt: "Ich glaube, Matthew Macklin und ich haben uns einen großen Kampf geliefert, der sicher zu den besten im Mittelgewicht zählt. Wie gesagt, es war sehr knapp, aber ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass ich die klareren Treffer erzielt habe."

Letzte Zweifel will Sturm im Rückkampf ausräumen: "Mein Vorschlag an Matthew Macklin: Lass uns die Sache unter Männern aus der Welt räumen. Ich stehe bereit. Und ich bin sicher, dass wir dann im November einen noch größeren Kampf sehen werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel